Kanzlei Feser

§ 49 RVG

Bestimmen sich die Gebühren nach dem Gegenstandswert, werden bei einem Gegenstandswert von mehr als 4 000 Euro anstelle der Gebühr nach § 13 Absatz 1 folgende Gebühren vergütet:

Gegenstandswert bis ... Euro

Gebühr ... Euro

Gegenstandswert bis ... Euro

Gebühr ... Euro

5 000

6 000

7 000

8 000

9 000

10 000

13 000

257

267

277

287

297

307

321

16 000

19 000

22 000

25 000

30 000

über

30 000

335

349

363

377

412

447